Was ist “Gute Geschäfte Schweinfurt”?

Ein Marktplatz ist grundsätzlich einmal ein Ort, an dem Waren und Dienstleistungen getauscht werden. “Gute Geschäfte Schweinfurt” ist ein Ort, an dem Partnerschaften und Kooperationen auf gleicher Augenhöhe geschlossen werden.

Bei “Gute Geschäfte Schweinfurt” werden Gemeinwohlorganisationen mit Unternehmen zusammengebracht:

Gemeinnützige treten mit konkreten Gesuchen in Kontakt mit Unternehmensvertretern aus Stadt und Landkreis Schweinfurt.

Hier handeln die Teilnehmenden Kooperationen aus und halten diese in einer Vereinbarung fest. Im Mittelpunkt steht die Bereitschaft der Unternehmen sich gesellschaftlich für und in Gemeinwohlorganisationen zu engagieren.

Blick über dem Marktplatz 2014 (Foto Willi Schmidt)

Blick über dem Marktplatz 2014 (Foto Willi Schmidt)

Der Markt ist eine hervorragende Möglichkeit um neue regionale Partnerschaften zu knüpfen – ganz ohne Geld!

Nach dem Gongschlag haben die Teilnehmenden 90 Minuten Zeit eine oder mehrere Kooperationen in den fünf Handelsecken auszuhandeln. Makler unterstützen dabei.

Alle Interessierten laden wir herzlich zu zwei unverbindlichen Informationsabenden:

Wir informieren an beiden Abenden interessierte Vertreter von gemeinnützigen Organisationen wie auch Unternehmen und Verbänden unverbindlich über das Veranstaltungsformat und v.a. darüber welche “Güter” man denn so aushandeln kann.

Bei “Gute Geschäfte Schweinfurt” kann man Kooperationen in den folgenden fünf Aktionsfeldern und Kategorien aushandeln:

Frau Binder und Herr Radloff von der Umweltstation Reichelshof im Gespräch mit Dir. Oppolzer und Herrn Wieczorek von der VR Bank Schweinfurt eG (Foto Willi Schmidt)

Frau Binder und Herr Radloff von der Umweltstation Reichelshof im Gespräch mit Dir. Oppolzer und Herrn Wieczorek von der VR Bank Schweinfurt eG (Foto Willi Schmidt)

  • Man- & Womenpower,
  • Kompetenzen/Know-how,
  • Marketing/PR/Internet,
  • Netzwerke,
  • Sachmittel.

Die Gemeinnützigen platzieren sich entsprechend der thematischen Einordnung ihres Gesuchs in der passenden Handelsecke, sodass die Unternehmensvertreter einfach und schnell auf die Gesuche eingehen können – denn beide Seiten haben nur 90 Minuten Zeit für den Abschluss einer oder mehrerer Kooperationen.

Das Veranstaltungsformat “Marktplatz Gute Geschäfte” wurde von der Bertelsmann Stiftung mit Unterstützung von KPMG und RWE aus den Niederlanden nach Deutschland gebracht. So wurden bislang über 250 Marktplätze in mehr als 90 Städten durchgeführt. Diese hatten bislang gut 15.000 neue Kooperationen zur Folge. Nun steht ein weiterer Marktplatz an und wir freuen uns auf viele Kooperationen in Schweinfurt.

Für die Durchführung hat sich eine Gruppe von lokalen Organisationen und Verbänden gefunden. Denn wir finden, dass die verstärkte Kooperation von Gemeinnützigen und Unternehmen in der Schweinfurter Region große Chancen hat.

Um einen Eindruck von einem Marktplatz “Gute Geschäfte” zu bekommen, empfehlen wir das folgende Video: